Neuigkeiten und Ankündigungen:

September und Oktober in der Töpferstube

Liebe Freundinnen und Freunde der Töpferstube!

Der Herbst hat begonnen, die Indoor-Aktivitäten werden wieder attraktiver und Töpfern hat in den Herbst- und Wintermonaten meist Hauptsaison. Durch die Maßnahmen gegen COVID19, gab es in der Töpferstube, im Sommer nur Kurse und Workshops für Familien oder Einzelpersonen. Gemischte Gruppenbesuche waren nicht möglich.

Daher haben sich die freien Termine schon bis Ende September gefüllt.

 

Die Vorgaben aufgrund des geringen Raum- und Platzangebotes in der Töpferstube, lassen immer noch keine gemischten Gruppen zu. Daher werden weiterhin keine Angebote zu fixen Terminen angekündigt. Dafür sind wieder Workshops mit individueller Terminvereinbarung und Angebotslegung möglich!

 

Zwar nicht neu aber vielleicht bis dato eher unbekannt:

Wer zu Hause Töpfern oder Keramik-Glasieren möchte,

kann in der Töpferstube auch Ton, Glasuren und Schrühware beziehen.

Aus Kapazitätsgründen gilt vor allem in den Herbst- und Wintermonaten

nach wie vor die Regelung, dass Kunden der Töpferstube beim Brennservice Vorrang haben.

 

Einen gesunden Start in den Herbst

und alles Gute

wünscht euch herzlich

eure Sonja aus der Töpferstube

Anregung für Zuhause!

Mit Blattabdrücken lassen sich ganz einfach hübsche Schalen anfertigen! Der geeignete Ton und das Zubehör dafür, sind in der Töpferstube erhältlich!

Da das Sortiment vielseitig ist, können auf Anfrage Bedarf und Preise per Mail zugesendet werden.

Infos zu Brennkosten

Eine kurze Erläuterung zu Brennservice und Brennkosten:

Da nicht überall wo getöpfert wird auch ein Brennofen vorhanden ist,

bedeutet das  Angebot "Brennservice" grundsätzlich, dass die Werke, die bei einem Workshop oder Kurs in der Töpferstube entstehen oder glasiert werden, auch gebrannt werden.

Somit steht "Brennservice" meist bei den Inklusivangeboten der Töpferstube dabei.

Die Brennkosten, die dabei entstehen setzen sich daher je nach Aufwand, Brenntemperatur und Brenndauer bzw. Strombedarf zusammen und werden in der Regel pro Kilo verrechnet.
Beim ersten Brand, dem sogenannten Schrühbrand sind das €7.- pro Kilo.
Beim zweiten Brand, dem Glasurbrand sind es, aufgrund des beschriebenen Aufwandes,

der höheren Brenntemperatur und Dauer €10.- pro Kilo.

Besonders kleine und filigrane Stücke, die beim Ofensetzen

mehr Zeitaufwand benötigen werden daher per Stück verrechnet.

Hochbrand, Dekorbrand, Goldbrand, etc. gibt es auf Anfrage ebenfalls.

Newsletter!

 

Wenn Du an den Workshops und Veranstaltungen der "Töpferstube Wienerwald" interessiert bist melde Dich gleich via info@toepferstube.cc mit dem Betreff "Newsletter" an!

Du erhältst dann regelmäßig aktuelle Infos über Veranstaltungen der Töpferstube!

Please reload

Töpferstube Wienerwald
Hauptstraße 71 / Top 1a / UG
3021 Pressbaum

Email: info@toepferstube.cc
Tel.: +43 664 120 27 84

  • Facebook - White Circle

© 2020 Sonja Lötsch